Zlatan Ibrahimovic

Geburtsdatum: 3. Oktober 1981 Beruf: Fußballer
Geboren in: Malmö, Schweden Gewicht: 95kg
Nationalität: Schweden Kinder: 2
Größe: 195cm Familienstand: Verheiratet

Es war der 14.11.2012, als Zlatan Ibrahimovic sich mit seinem Fallrückzieher-Tor gegen England unsterblich machte.

Der damals 31-Jährige gewann im darauffolgenden Jahr den Puskas-Award für das Tor des Jahres.

Doch wie viel hat der Schwede in seiner Laufbahn verdient? Lasst uns einen Blick auf Ibras Werdegang werfen! Hier entlang!

Karriere

Ibrahimovic, geboren am 3. Oktober 1981 in Malmö, Schweden, startete mit dem Vereinsfußball im Alter von acht Jahren. Seine ersten Vereine waren Malmö Anadolu Bi und FBK Balkan, welcher wie der Name schon sagt, zum Großteil aus Spielern aus dem ehemaligen Jugoslawien bestand.

Schon damals geriet er mit Mitspielern in Konflikte, weil er laut ihnen zu viel trickste und zu eigensinnig war.

Im Jahr 1995 wechselte er in die Jugendabteilung des Malmö FF. Nur vier Jahre später unterschrieb er seinen ersten Profivertrag.

Im September des gleichen Jahres gab er am 19. September sein Debüt in der schwedischen Liga.

Doch auch Zlatan konnte in seiner ersten Saison den Abstieg nicht verhindern, blieb dem Verein jedoch treu und war maßgeblich am direkten Wiederaufstieg beteiligt.

Natürlich lockte dies internationale Vereine an, weswegen er im Sommer 2001 ins Ausland wechselte, zu Ajax Amsterdam.

Nach ein paar Startschwierigkeiten und einem Trainerwechsel im November, wurde Zlatan unter dem neuen Coach Ronald Koeman zum Stammspieler.

Zlatan holte seine erste Meisterschaft mit Ajax und sammelte in der darauffolgenden Saison die ersten Champions-League-Einsätze.

Ajax überstand die Gruppenphase, gegen AC Mailand war dann jedoch Endstation im Viertelfinale.

Im Sommer 2004 kam es zum Eklat beim Länderspiel zwischen Schweden und der Niederlande, als Zlatan Van der Vaart foulte und dieser sich verletzte. Van der Vaart unterstellte Zlatan Absicht, gab später jedoch zu, dass er neidisch auf Zlatans Entwicklung war.

Deshalb wechselte der Schwede in die italienische Serie A, zu Rekordmeister Juventus Turin. Durch die Verletzung von Trezeguet befand sich Ibrahimovic im Startaufgebot der Alten Dame und netzte in seiner ersten Saison 16 Tore.

2005 wurde er zum Spieler des Jahres in Schweden gewählt.

Doch die folgende Saison sollte er so schnell nicht vergessen. Es begann damit, dass Ibra vermehrt auf den Außenpositionen auf Grund seiner Schnelligkeit eingesetzt wurde, weshalb seine Torvorlagen stiegen, Torerfolge selber jedoch sanken.

Nach Bekanntwerden des Fußballskandals 2006, stieg Juve in die Serie B ab und Zlatan verließ den Verein.

Daraufhin unterschrieb er einen Vierjahresvertrag bei Inter Mailand und holte in seiner ersten Saison den Meistertitel. Auch in der zweiten Saison mit Inter konnte der Ligatitel gewonnen werden und Zlatan unterschrieb einen neuen Vertrag, der ihn zum bestbezahltesten Spieler der Welt machte.

Auch im dritten Jahr verteidigte Inter den Ligatitel, Zlatan schoss 25 Tore und wurde zum Torschützenkönig der Serie A.

2009 wagte er den großen Schritt nach Spanien und wechselte im Tausch gegen Samuel Eto´o und circa 50 Millionen Euro zum Fc Barcelona.

In seinen ersten fünf Ligaspielen traf er in jedem Spiel und wurde damit zusammen mit Cesar Rodriguez Alvarez zum torgefährlichsten Neuzugang des Vereins.

Jedoch nahm Ibras Leistung im Laufe der Saison ab, weswegen er gegen Ende nicht mehr in der Startformation zu finden war. In seiner ersten Saison in Spanien traf er 21-Mal und gab 13 Vorlagen in 45 Spielen.

Jedoch wurde das Verhältnis zu Trainer Pep Guardiola immer schlechter. Nach der Verpflichtung von David Villa wechselte Zlatan zurück in die Serie A und äußerte Kritik an Trainer Guardiola und auch Mitspieler Messi, der im Zentrum und nicht auf den Flügel spielen wollte.

Nach nur einem Jahr wechselte Ibra zurück in die Serie A, jedoch zum AC Mailand. Dies sorgte für Kritik der Inter-Fans, da der Superstar nun für den Stadtrivalen auflaufen würde.

Doch auch mit Milan holte er die Meisterschaft, die die Rossoneri seit sieben Jahren nicht mehr gewinnen konnten. In der darauffolgenden Saison verpasste der AC Mailand die Meisterschaft und Ibra wurde erstmal seit neun Jahren nicht mehr Meister.

In der Saison 2012/2013 wechselte er mit Teamkollege Thiago Silva nach Frankreich, zu Paris Saint Germain.

Mit 30 Treffern führte er PSG zum Meistertitel und auch in den folgenden drei Spielzeiten dominierten Zlatan & Kollegen die französische Liga.

Als der Vertrag 2016 endete, wechselte Ibrahimovic zum ersten Mal in seiner Karriere nach England, zu Manchester United.

In zwei Jahren konnte der mit den Red Devils die Meisterschaft nicht gewinnen, jedoch konnten sie den Ligapokal und die Europa League gewinnen.

Zlatan zog sich jedoch im April einen Kreuzbandriss zu und verpasste somit das Finale der Europa League. Nach wenig Spielzeit wurde der Vertrag im März 2018 vorzeitig aufgelöst und der Schwede bereitete sich auf das nächste große Kapitel seiner Karriere vor.

Er wechselte in die MLS, zu  LA Galaxy. Doch im ersten Jahr verpasste er die Play-Offs und im zweiten Jahr war im Halbfinale Schluss. Daraufhin verließ Zlatan die MLS und kehrte nach Europa zurück.

Zlatan kehrte im Januar 2020 zum AC Mailand zurück und schoss Milan zurück auf die internationalen Plätze. In der Saison 2020/21 sorgte er dafür, dass Milan lange Zeit Tabellenführer war, jedoch nach einer Verletzung von Ibra die Führung an Stadtrivale Inter abgeben musste.

Trotzdem trug er maßgeblich zur Champions-League-Qualifikation der Mailänder bei.

Gehalt und geschätztes Gesamtvermögen

Dass der einst bestbezahlteste Spieler einiges an Vermögen hat, dürfte nicht überraschen. Durch seine Stationen bei mehreren Top-Klubs in Europa, konnte Zlatan in knapp 15 Profijahren einiges sammeln.

Dabei gilt es anzumerken, dass er für rund ein Gehalt von circa 100 Millionen US-Dollar in die chinesische Super League hätte wechseln können.

Sein Gesamtvermögen aktuell dürfte bei 180 Millionen Euro liegen.

Andere Einnahmequellen

Es wird vermutet, dass Zlatan durch Werbedeals in etwa 10 Millionen US-Dollar pro Jahr verdient. Zu seinen Vertragspartner zählen bzw. zählten u.a. Nike, Microsoft Xbox, Nivea, Samsung und Volvo.

Zukunft

Viele dachten, dass Zlatan seine Karriere nach dem MLS-Abenteuer beenden würde. Jedoch zeigte Ibra der Welt, dass er immernoch einer der besten Spieler der Welt ist und Milan ohne seine Verletzung zum Meistertitel hätte führen können.

Deshalb stellt sich die Frage, ob wir Zlatan nochmal im Trikot eines anderen Vereins sehen werden. Möglich wäre eine Rückkehr zu Malmö FF, wo alles begann. Was glaubt ihr?

Hat Zlatan euer Fußball-Fieber geweckt? Dann checkt doch gleich mal unsere Fußball-Quoten ab!

* Die Rechte am Bild liegen bei Antonio Calanni/ AP Photos *

Über den Autor
Von
888sport

Hier im 888sport-Blog gibt es die besten Tipps unserer Wettexperten. Wer ist gut drauf? Wer kriegt die Kurve? Und wer macht den Abflug? Wir haben die Fakten. Und gerne auch mal eine klare Meinung über die verrückte Welt des Sports.

Verwandte Beiträge
Franck Ribéry Vermögen – Vermögen Ribéry 2021

 Wie viel Geld hat Franck Ribéry?

David Beckham Vermögen – Beckham Vermögen 2021

Wie viel Geld hat David Beckham?

Paris St. Germain: Die Galaktischen 2.0

Die Galaktischen 2.0

Bundesliga: Die besten Fans

Bundesliga: Fans

Bundesliga: Die besten Fans

Bundesliga: Fans