Die Endspiele bei den diesjährigen Australian Open stehen fest. Bei den Damen spielen Petra Kvitova aus Tschechien und die Japanerin Naomi Osaka um ihren ersten Titel in Melbourne, während sich die Tennisfans bei den Herren auf das Traumfinale zwischen den beiden Legenden Novak Djokovic und Rafael Nadal freuen dürfen. Ein Traumfinale bedeutet gleichzeitig auch traumhafte Sportwetten für euch. Also nichts wie ran an die Quoten und räumt ordentlich ab!

Petra Kvitova (1.78) – Naomi Osaka (2.08)

Als erste Tschechin seit 28 Jahren und erste Japanerin überhaupt haben Petra Kvitova und Naomi Osaka das Endspiel bei den Australian Open erreicht. Damit haben beide Spielerinnen am morgigen Samstag die Möglichkeit, die Nummer eins der Welt zu werden.

Nach umkämpftem erstem Satz setzte sich Kvitova in ihrem Halbfinale nach 1:34 Stunden am Ende souverän mit 7:6 6:0 gegen Danielle Collins durch und beendete somit den überraschenden Siegeszug der Amerikanerin, die unter anderem Julia Görges und Angelique Kerber nach Hause geschickt hatte.

Temperaturen von fast 40 Grad machten beiden Spielerinnen zu schaffen, weshalb sich die Turnierverantwortlichen dazu entschieden, das Dach der Rod Laver Arena beim Stand von 4:4 im ersten Satz zu schließen.

Nicht zum Nachteil der Tschechin, wie sie nach der Partie durchsickern ließ: "Das hat mir ein bisschen geholfen. Ich spiele gerne in der Halle", sagte Kvitova, deren Karriere vor zwei Jahren nach einem Messerangriff auf ihre Schlaghand ernsthaft auf der Kippe stand.

 

Im Finale bekommt es die 28-Jährige mit Naomi Osaka zu tun, die in der Vorschlussrunde Serena Williams-Bezwingerin Karolina Pliskova besiegte und damit ein rein tschechisches Endspiel verhinderte.

Die Japanerin erwischte in einem hochklassigen Match den besseren Start und holte sich den ersten Durchgang mit 6:2. Pliskova gab jedoch nicht auf und erzwang, auch begünstigt durch den ein oder anderen Unforced Error Osakas, den entscheidenden dritten Satz. Dort behielt letztlich Osaka mit 6:4 die Oberhand und greift am Samstag nach ihrem zweiten Grand-Slam-Titel in Folge.

Alle Wetten zum Endspiel der Damen gibt´s hier!

Novak Djokovic (1.78) – Rafael Nadal (2.10)

Bei den Herren haben es mit Novak Djokovic und Rafael Nadal wieder einmal zwei der "Großen Drei" ins Endspiel bei einem Grand Slam geschafft und damit das Traumfinale perfekt gemacht.

 

In einem einseitigen Halbfinale ließ Rafael Nadal Shootingstar und Federer-Bezwinger Stefanos Tsitsipas aus Griechenland beim 6:2 6:4 6:0 nicht den Hauch einer Chance und peilt in Melbourne seinen zweiten und insgesamt 18. Grand-Slam-Titel an. Präsentiert er sich gegen "Nole" ähnlich stark wie im bisherigen Turnierverlauf, dann ist dieses Vorhaben auch durchaus als realistisch anzusehen.

Doch auch der Serbe ist pünktlich zu den entscheidenden Spielen in Topform. In seinem Halbfinale gegen den Franzosen Lucas Pouille zeigte er seine bisher stärkste Vorstellung des Turniers: " Das war definitiv eines der besten Matches, das ich je auf diesem Court gespielt habe. Alles hat heute funktioniert", sagte er im Anschluss an die Partie.

 

Die Statistik spricht für Djokovic. In der Bilanz liegt er gegen Nadal hauchdünn mit 27:25 vorn, kein anderes Duell hat es in der Geschichte des Profitennis öfters gegeben.

Auch an das letzte Match gegen Nadal bei den Australian Open wird er sich gerne zurückerinnern. 2012 setzte er sich im bislang längsten Finale der Grand-Slam-Geschichte mit 5:7 6:4 6:2 6:7 7:5 gegen den Spanier durch.

Schlägt er ihn erneut, wäre er mit sieben Titeln alleiniger Rekordchampion in Melbourne. Die Zuschauer dürfen sich auf jeden Fall auf einen heißen Fight freuen. "Ich würde mir Tickets kaufen", hat auch der "Djoker" große Erwartungen an das Spiel gegen seinen ewigen Kontrahenten. Sonntag um 9.30 geht´s los!

Alle Wetten zum Endspiel der Herren gibt´s hier!

 

Über den Autor
Von
Marc Karsten

Marc stammt aus dem schönen Baden-Württemberg und absolviert nach seinem abgeschlossenen Sportmanagement-Studium seit August ein Volontariat bei der Firma mmc sport in München.