Bis die Bundesligasaison in seine Fortsetzung gehen wird, wird wohl noch einige Zeit vergehen. Doch einige Fußballprofis haben sich nun immerhin dazu verleiten lassen den Spielbetrieb zumindest auf der Konsole wiederherzustellen.

Alle Wetten zum eSport gibt’s hier!

Wie dieses Spaßturnier aussah, wer mitmachte und was die Highlights waren erfahrt ihr von uns. Viel Spaß mit der Bundesliga der Neuzeit!

Organisiert wurde das Turnier von der DFL, die jeweils einen Fußballprofi mit dem zusammengehörigen eSportler in ein Team ließ. Da der eSport immer größer wird, haben mittlerweile fast alle Profivereine einen hauseigenen eSportler, der Fifa spielt.

Die Fußballprofis traten dann für den Verein gegeneinander an und die Zunft der eSportler taten es ihnen gleich. Mit dabei waren unter anderem die beiden jüngst genesenen Maximilian Mittelstädt von der Hertha und Jannes Horn von Hannover 96.

Doch auch der Leipziger Mukiele oder der Bremer Mittelfeldspieler Maxi Eggestein gaben sich nicht die Blöße. Eggestein höchstpersönlich eröffnete den zweiten Turniertag am Sonntagnachmittag unglaublich spannend. Eggestein’s Pendant aus dem eSport war Michael „MegaBit“ Bittner, der als absolute Koryphäe auf seinem Gebiet gilt. 

 

Die Gebrüder Eggestein: Ein lustiges Duo an der Weser.

Und genau das stellte der Blondschopf auch schnell unter Beweis. Felix Schimmel, seines Zeichens eSportler des Zweitligisten aus Nürnberg, ließ er bei Endstand von 3:1 keine Chance. Doch eben Eggestein versemmelte den schon fast sicher geglaubten Sieg im Rückspiel gegen Club-Verteidiger Handwerker.

Eggestein unterlag in der Schlusssekunde mit 4:1 und verlor somit gegen den Club. Ähnlich spielfreudig zeigten sich allerdings auch die Kollegen vom Hauptstadtklub Hertha. Maximilian Mittelstädt und eSportler Elias „Elias N97“ Nerlich katapultierten sich gegen den SC Paderborn mit einem 6:3 zum Sieg.

Mit vielen Toren, aber ohne Sieger standen schlussendlich die Teams aus Mainz und Dortmund da. Sowohl die Fußballprofis Hakimi und Brosinski, als auch die YouTuber Erné Embeli und Julian Greis trennten sich Unentschieden.

 

Der vielleicht talentierteste Außenverteidiger der Welt: Achraf Hakimi.

Außerdem gewannen auch die Bundesligateams aus Augsburg, Köln, Schalke und Hoffenheim ihre Partien. Königsblau besiegte das Nordlicht Pauli, während der FCA den Hannoveranern auch vor der Konsole den Klassenunterschied deutlich machte. Die Kölner hingegen entschieden ein echtes Torfestival gegen den VfB Stuttgart mit 5:3 für sich. Zum Turnierauftakt gewannen zudem die Hoffenheimer knapp mit 3:2 gegen Fürth. 

Ein Turnier, das derzeit für eine gelungene Abwechslung steht und von dem in naher Zukunft gerne mehr kommen darf. Profis und Stars zum Anfassen nah vor den Bildschirmen an der Konsole: Gewöhnungsbedürftig aber cool! Wir bitten um Zugabe!

Eine Alternative, die die Formel 1 schon längst gefunden hat. Aktuell fahren die Stars der Motorsport-Eliteklasse enorm regelmäßig an der Konsole gegeneinander. Die besten Formel 1 Quoten zu den eSport-Rennen findet ihr natürlich bei uns!

Egal für welche Sportart: Die besten eSport Wetten findet ihr auf unserer Homepage. Viel Spaß beim Wetten. 

*Die Rechte an dem Bild liegen bei Matthias Schrader / AP Photo*

Über den Autor
Von
Luca Beckmann

Luca studiert aktuell Sportjournalismus & Sportmarketing in Hannover und absolviert seit Oktober sein praktisches Studiensemester bei der Firma mmc sport in München.

Neben seinem Spezialgebiet Fußball verfügt er außerdem über umfangreiches Wissen im Handball, der Formel 1 und der NFL.
 

Verwandte Beiträge
Zuschauermagnet eSport: Die größten Turniere der Welt

Die größten eSport Turniere der Welt

Legenden leben lange: Die besten CS:GO Spieler aller Zeiten

Die besten CS:GO Spieler aller Zeiten

Die besten CSGO Teams aller Zeiten

Alles, was du zum Wetten auf eSport wissen musst

Tipps für Wetten auf eSport

Alles, was du zum Wetten auf eSport wissen musst

Tipps für Wetten auf eSport