Romelu Lukaku

Ein Name, der allen Fußballfans auf dieser Welt bekannt sein dürfte. Doch über die Anfänge seiner Karriere wissen nur die wahren Experten Bescheid.

Aufgrund seiner enormen Physis und Körpergröße gelang Lukaku schon sehr früh der Sprung in den Profifußball. Beim belgischen Topklub RSC Anderlecht unterschrieb er schon mit 16 einen Profivertrag und wurde bereits in seiner ersten Saison in der ersten Mannschaft zum größten belgischen Sporttalent des Jahres gewählt.

Das Tor, mit dem er Geschichte schreiben sollte, gelang ihm am 17.12.2009 im Europa League Spiel gegen Ajax Amsterdam. Gerade mal 13 Minuten stand der Belgier in der Johann Cruijff Arena auf dem Feld, als er zur 1:0 Führung einköpfte und damit im Alter von 16 Jahren, sieben Monaten und vier Tagen einen neuen Rekord als jüngster Torschütze des Wettbewerbs aufstellte. Lukaku gelang es im selben Spiel auch noch das 2:0 zu erzielen, am Ende gewann Anderlecht mit 3:1.

Die Zeit in Anderlecht bedeutete den Startschuss für eine Weltkarriere. Von dort ging es zum FC Chelsea und dann über Everton, Manchester United und Inter Mailand zurück zu den Blues. In der Europa League ist Lukaku mit den Londonern allerdings nicht vertreten.

lukaku

Iker Muniain

Im Baskenland aufgewachsen, gab es für Muniain nie eine andere Option, als die Fußballkarriere bei Athletic Bilbao zu beginnen. Im Alter von 13 Jahren unterzeichnete er seinen ersten Vertrag bei den „Rojiblancos“ und wurde schnell zum größten Juwel des Vereins. Schon mit 14 Jahren durfte Muniain bei den Profis mittrainieren. Auch sein Pflichtspieldebüt für die Profis sollte nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Am 30.07.2009 wurde er im Europa League Qualifikationsspiel gegen Young Boys Bern eingewechselt und so mit 16 Jahren, sieben Monaten und elf Tagen zum jüngsten eingesetzten Spieler in der Vereinsgeschichte.

Nur zwei Monate später erzielte er dann im Spiel gegen den FK Austria Wien das Tor zum 3:0. Mit 16 Jahren, acht Monaten und 29 Tagen stellte er damit den Rekord als jüngster Torschütze des Wettbewerbs auf, der allerdings noch im selben Jahr vom oben erwähnten Romelu Lukaku gebrochen werden sollte.

Iker Muniain blieb Athletic Bilbao bis heute treu und stieg über die Zeit zur Vereinslegende auf.  In 492 Pflichtspielen erzielte er 70 Tore und legte 62 Tore auf. Zudem gewann er zwei Mal den spanischen Superpokal. Ein Triumph in der Europa League war ihm bisher allerdings noch nicht vergönnt.

munian

Adam Maher

Ein Name, der den meisten Fußballfans nicht viel sagen dürfte. Der in Marokko geborene Maher lernte in der Niederlande das Fußballspielen zunächst beim SV Diemen, bevor er in die Jugend des niederländischen Erstligisten AZ Alkmaar wechselte. Dort galt er schon früh als großes Talent und durfte deshalb auch schon in jungen Jahren sein Profidebüt geben.

Am 15.12.10 kam Maher gegen die weißrussische Mannschaft BATE Borisov zu seinem ersten Pflichtspieleinsatz für AZ Alkmaar. Zwanzig Minuten vor Schluss eingewechselt schaffte er es direkt sein erstes Profitor zu erzielen. Im Alter von 17 Jahren, vier Monaten und 25 Tagen traf Maher zum 3:0 Endstand.

2013 wechselte er dann zum niederländischen Topklub PSV Eindhoven. In Eindhoven traf Maher 17 Mal in 106 Pflichtspielen für den Verein und wurde zwei Mal niederländischer Meister. Nach weiteren Stationen beim türkischen Verein Osmanlispor FK und den beiden Eredivisie-Klubs Twente Enschede und AZ Alkmaar wechselte er 2019 zum FC Utrecht, bei dem er bis heute spielt.


Yusuf Demir

Das aktuell wohl größte Fußballtalent Österreichs begann seine Karriere beim First Vienna FC. Zur Saison 2013/14 wechselte er dann in die Jugend des Topklubs SK Rapid Wien. Schon in jungen Jahren stach Demir heraus und erhielt bereits mit 15 Jahren einen Profivertrag.

Sein Debüt für die erste Mannschaft von Rapid gab Demir wenig später. Am 18.12.2019 wurde er kurz vor Schluss eingewechselt und somit zum ersten im Jahre 2003 geborenem Spieler, der in der österreichischen Bundesliga eingesetzt wurde.

demir

Auch in der Europa League kam Demir zum Einsatz und konnte am 05.11.2020 sein erstes Tor in diesem Wettbewerb erzielen. Im Alter von 17 Jahren, fünf Monaten und drei Tagen traf Demir zur 4:2-Führung gegen Dundalk FC.

Zur Saison 2020/21 wechselte er auf Leihbasis zum FC Barcelona, bei dem er auch einige Liga- und auch Champions League Einsätze sammeln konnte. Eine Kaufoption in Höhe von 10 Millionen Euro wollten die Katalanen allerdings nicht ziehen und so kehrte er Anfang 2022 nach Wien zurück. In den sechs Spielen seit seiner Rückkehr traf er bisher ein Mal.


 

Ihr habt jetzt Lust auf sportwetten bekommen? Die besten live wetten gibt es bei uns.

 

*Die Rechte an allen Fotos in diesem Artikel liegen bei AP Photos*

Veröffentlichungsdatum: 22.04.2022

Über den Autor
Von
888sport

Hier im 888sport-Blog gibt es die besten Tipps unserer Wettexperten. Wer ist gut drauf? Wer kriegt die Kurve? Und wer macht den Abflug? Wir haben die Fakten. Und gerne auch mal eine klare Meinung über die verrückte Welt des Sports.

Verwandte Beiträge

Älteste Torschützen Europa-League

Meiste Dreierpacks in der UCL

Die besten Last-Minute Tore

Wer gewinnt die UCL/UEL?

Marco Reus Vermögen