Steckbrief

Nationalität:
Vereinigte Staaten von Amerika
Geburtstag:
26. September 1981
Größe:
175 cm
Spielhand:
Rechts, beidhändige Rückhand
Höchste Platzierung:
1. Platz (319 Wochen)

Karriere

Bereits als Fünfjährige steht Serena Williams gemeinsam mit ihrer älteren Schwester Venus auf dem Tennisplatz. Gecoacht wird sie, wie so viele andere Tennisspieler von ihren Eltern. Nach ersten Erfolgen in der Schulzeit startet die Tennisspielerin schon mit 14 Jahren ihre Profi-Karriere.

Nur zwei Jahre später schlägt sie in einem Turnier in Chicago als Nummer 304 der Weltrangliste die derzeitige Nummer eins Monica Seles. In besagtem Turnier scheidet Serena erst im Halbfinale aus und erreicht somit zum ersten Mal in ihrer jungen Karriere die Top 100: Der Startschuss zu einer Traumkarriere.

Ihren Weg an die Weltspitze setzte die Sportlerin von nun an kontinuierlich fort. Die Saison 1999 sollte ihr die ersten großen Einzelerfolge bringen. Nach ihrem ersten Turniererfolg in Paris schlug sie nur wenige Wochen später im Finale des etwas größeren Turniers in Indian Wells Steffi Graf in drei Sätzen. Das Finale des famosen Jahres bildete der Sieg der US Open und damit Serenas erster Grand Slam Titel mit nur 18 Jahren.

Zur Saison 2000 etablierte sich Serena mithilfe von drei weiteren Turniersiegen endgültig in der Top 10, auch wenn die Leistungen in den Grand Slam Turnieren dieses Ranking noch nicht vollends widerspiegelten – dies sollte sich im Laufe ihrer Karriere drastisch ändern.

serena

2002, um genau zu sein. Mit den Australian Open musste sie war das erste Turnier des Jahres verletzungsbedingt aussetzen, für den Rest des Jahres war Williams allerdings von nichts mehr aufzuhalten. Alle drei restlichen Grand-Slam-Turniere gewann sie, zwei davon bis zum Finale gar ohne Satzverlust und erreichte zum ersten Mal in ihrer Karriere Platz 1 der Weltrangliste.

Im darauffolgenden Jahre konnte sie ebenfalls das Finale in Wimbledon gewinnen, der Titelerfolg wurde jedoch von einer Knieverletzung, welche sie sich während dem Spiel zuzog überschattet.

Besagte Verletzung leitete eine schwierige Phase für die Nummer eins der Welt ein. In den fünf Jahren von 2004 bis 2008 muss sie sich mit etlichen kleineren Blessuren rumschlagen, gewinnt „nur“ drei Grand-Slam-Titel und fällt zwischenzeitlich sogar aus der Top Zehn der Weltrangliste.

Die Saison 2008 sollte Williams in der Weltrangliste jedoch wieder nach vorne bringen. Nachdem sie sich im Einzelfinale von Wimbledon gegen Schwester Venus geschlagen geben musste, gewinnen die beiden nur wenige Tage später das Doppelturnier und auch in den Olympischen Spielen in Peking triumphieren die Williams Schwestern. Zudem kann sich Serena im Finale der US Open an Venus revanchieren und springt erstmals seit fünf Jahren wieder auf Platz 1 der Weltrangliste.

Dieser Aufwärtstrend wird 2009 und 2010 mit aufeinanderfolgenden Siegen in Wimbledon und den Australian Open fortgeführt bis 2012 Serenas vermutlich besten Jahre ihrer Karriere beginnen. In den vier Jahren von 2012 bis 2015 gewinnt sie acht Grand-Slam-Turniere und verpasste 2015 zum zweiten Mal nur knapp die Chance auf den Grand Slam, nachdem sie bei den US Open im Halbfinale ausschied.

Serena

Erfolge

319 Wochen verbrachte die Amerikanerin in ihrer Karriere auf Platz 1 der Weltrangliste, 186 davon ohne Unterbrechung. Hinzu kommen 23 Grand Slam Titel, drei Auswahlen zur Weltsportlerin des Jahres und eine Karrierebilanz von 855:152.

Serena

In Serena Williams 26 Karrierejahren dominierte sie stückweise nach Belieben ihre Konkurrenz und etablierte sich gegen Ende dieser zweifelsohne als die beste Tennisspielerin aller Zeiten.


Vermögen

Eine solch außerordentliche Karriere hat in jedem Falle auch historisch hohe Gehälter zu Folge. Serena spielt zwar noch aktiv an dem derzeitigen Karriere Preisgeld von 94.518.971 US-Dollar wird sich jedoch vermutlich nicht mehr allzu viel ändern – so oder so kann mit diesem Wert keine andere Tennisspielerin auch nur annähernd mithalten.

Hinzu kommen üppige Werbeverträge mit Marken wie Nike, Porsche und Co., welche ihr weiterhin mehrere Millionen pro Jahr verschaffen. Ihr Vermögen wird deshalb auf knapp 190 Millionen US-Dollar geschätzt.


Privates

2016 wurde bekannt, dass sie sich mit Alexis Ohanian, einem der Gründer von Reddit, verlobt hat. Nur ein Jahr später folgte die Nachricht, dass sich die beiden verlobt hatten und auch das erste Kind kam bereits im September 2017 zur Welt.

Williams ist eine von wenigen Hochleistungssportlerinnen, die sich komplett vegan ernährt und führt ihren Erfolg auf diese Ernährungsweise zurück.


 

Lust auf Tenniswetten bekommen? Die besten French Open Wetten und vieles mehr findest du bei uns!

 


*Die Rechte an allen Fotos in diesem Artikel liegen bei AP Photos*

Veröffentlichungsdatum: 23.05.22

Über den Autor
Von
picture

Linus studiert derzeit im 4. Semester Sportwissenschaft an der Technischen Universität München. Seit März absolviert er im Rahmen seines Studiums sein Pflichtpraktikum bei mmc sport in München.

Neben Fußball interessiert er sich insbesondere auch für Handball und Basketball.

Verwandte Beiträge

Jüngste Grand-Slam-Sieger

Eugenie Bouchard Vermögen

Die längsten Tennismatches 

Alexander Zverev Vermögen

French Open: Beste Matches