Die neue Saison steht vor der Tür und die Gerüchteküche auf dem Transfermarkt brodelt bereits. Für den HSV geht es in die vierte Spielzeit in Folge in der 2. Fußball-Bundesliga. Wie verstärken sich die Hanseaten und was planen sie auf dem Transfermarkt? 888sport zeigt´s euch!

Neue Saison und wieder beginnt ein neuer Trainer an der Seitenlinie des HSV. Tim Walter wird für die neue Spielzeit an der Seitenlinie der Rot-Hosen stehen. Der ehemalige Trainer von Holstein Kiel und des VfB Stuttgart hat einen Vertrag bis 2023 unterschrieben.

Doch wie sehen die Transferplanungen beim Hamburger SV, welche Spieler werden verpflichtet, welche werden verkauft und was für ein Budget haben die klammen Hanseaten.

Zugänge

  • Robert Glatzel kommt von Cardiff City (900.000 €)
  • Jonas Meffert kommt von Holstein Kiel (500.000€)
  • Miro Muheim geliehen vom FC St. Gallen (200.000€ Leigebühr)
  • Ludovit Reis kommt vom FC Barcelona B (ablösefrei) 
  • Robin Meißner kommt vom HSV II
  • Xavier Amaechi kommt zurück nach Leihe vom Karlsruher SC
  • David Bates kommt zurück nach Leihe von Cercle Brügge
  • Aaron Opoku komm zurück nach Leihe von Jahn Regensburg

Abgänge

  • Rick van Drongelen wechselt zu Union Berlin (500.000€)
  • Simon Terrode wechselt zum FC Schalke 04 (ablösefrei)
  • Sven Ulreich wechselt zum FC Bayern München (ablösefrei)
  • Aaron Hunt Vertrag ausgelaufen; noch ohne neuen Verein
  • Gideon Jung Vertrag ausgelaufen; noch ohne neuen Verein
  • Khaled Narey Vertrag ausgelaufen; noch ohne neuen Verein

Geschichte

Der HSV ist einer der bedeuteten Vereine im deutschen Profifußball. Lange Zeit war das Gründungsmitglied der Bundesliga der einzigen Vereine, der nie aus der höchsten Spielklasse des deutschen Fußballs abgestiegen ist. Der HSV entstand am 2. Juni 1919 durch den Zusammenschluss der Vereine SC Germania von 1887, Hamburger FV von 1888 und dem FC Falke 06. Als Gründungsdatum des Vereins wird der 29. September 1887, also die Entstehung des SC Germania auf der Webseite des Vereins genannt.

Der HSV verfügt über eine lange und erfolgreiche Historie. Sechsmal gewannen die Hamburger die deutsche Meisterschaft und stehen in diesem Ranking auf Platz fünf der erfolgreichsten Mannschaften hinter dem FC Bayern München, dem 1. FC Nürnberg, Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. Zu den Meistertiteln gesellen sich drei Erfolge im DFB-Pokal sowie zwei Ligapokalsieger Trophäen.

Die größten Siege gelangen dem HSV wohl 1976/77 als die Hamburger den Europapokal der Pokalsieger gewannen. Sowie 1982/83 als sie den Vorläufer der Champions League, also den Europapokal der Landesmeister, gewinnen konnten. Bislang gelang es erst drei deutschen Vereinen diesen Titel zu gewinne, dem FC Bayern München und Borussia Dortmund. Das Finale wurde damals im Olympiastadion in Athen durch einen Treffer von Felix Magath entschieden. Der Gegner war damals Juventus Turin.

Die jüngere Vergangenheit der Rot-Hosen ist jedoch nicht mehr so prunkvoll. Nach der Saison 2017/18 stieg der HSV erstmalig in der Vereinsgeschichte in die 2. Bundesliga ab. Der finanziell angeschlagene Verein schafft es bis heute nicht wieder aufzusteigen und wurde drei Saison hintereinander nur vierter. Dabei verspielten sie den Aufstieg meist im letzten Drittel der Saison.

Mit dem neuen Trainer Tim Walter soll es nun im vierten Anlauf gelingen. Denn eins ist sicher, der HSV gehört alleine von der Geschichte in die höchste Fußballliga des deutschen Fußballs.

Transfergerüchte

Kaum steht die neue Saison vor der Tür, gibt es unzählige Gerüchte zu Abgängen und Zugängen. Die zwei heißesten Gerüchte des HSVs präsentieren wir euch hier:

Auf der Position des Mittelstürmers sucht der HSV trotzt der Verpflichtung von Robert Glatzel weiter Verstärkung und beschäftigt sich wohl mit German Onugkha. Der russische Stürmer ist 1,90 Meter groß und ist derzeit noch von FK Krasnodar an den dänischen Verein Vejle BK verliehen und hat einen Marktwert von rund 650.000 Euro.

Ein weiterer heißer Kandidat ist der 25-jährige Rechtsverteidiger Jannik Dehm, der derzeit noch bei Holstein Kiel unter Vertrag steht. Da sein Vertrag zum 30.06 ausläuft, könnte ihn Hamburg ablösefrei verpflichten und somit die klammen Kassen schonen.

Rekord-Zugänge

  • Filip Kostic – 14 Millionen Euro; kam in der Saison 2016/17 vom VfB Stuttgart.
  • Rafael van der Vaart – 13 Millionen Euro; kam in der Saison 2012/13 von Tottenham Hotspurs
  • Vincent Kompany – 10,50 Millionen Euro; kam in der Saison 2006/07 vom RSC Anderlecht
  • Marcus Berg – 10 Millionen Euro; kam in der Saison 2009/10 vom FC Groningen
  • Walace – 9,20 Millionen Euro; kam in der Saison 2016/17 von Gremio

Rekord-Abgänge

  • Nigel de Jong – 18 Millionen Euro; wechselte in der Saison 2008/09 zu Manchester City
  • Rafael van der Vaart – 15 Millionen Euro; wechselte in der Saison 2008/09 zu Real Madrid
  • Hakan Calhanoglu – 14,50 Millionen Euro; wechselte in der Saison 2014/15 zu Bayer Leverkusen
  • Khalid Boulahrouz – 13,20 Millionen Euro; wechselte in der Saison 2006/07 zum FC Chelsea
  • Douglas Santos – 13 Millionen Euro; wechselte in der Saison 2010/11 Zenit St. Petersburg.

Weitere Prominente Abgänge:

Heung-min Son wechselte in der Saison 2013/14 für 10 Millionen Euro zu Leverkusen.

Jerome Boateng wechselte in der Saison 2010/11 für 12,50 Millionen Euro zu Manchester City.

Vincent Kompany wechselte in der Saison 2008/09 für 8,50 Millionen Euro zu Manchester City.

Alle Fußballwetten gibt’s hier!

* Die Rechte am Bild liegen bei Michael Sohn/ AP Photos*

Über den Autor
Von
888sport

Hier im 888sport-Blog gibt es die besten Tipps unserer Wettexperten. Wer ist gut drauf? Wer kriegt die Kurve? Und wer macht den Abflug? Wir haben die Fakten. Und gerne auch mal eine klare Meinung über die verrückte Welt des Sports.

Verwandte Beiträge
Jens Lehmann Vermögen – Vermögen Lehmann 2021

Wie viel Geld hat Jens Lehmann?

Die besten deutschen Stürmer in der Geschichte der Bundesliga

Rückblick: Die besten deutschen Stürmer

Die besten deutschen Stürmer in der Geschichte der Bundesliga

Rückblick: Die besten deutschen Stürmer

Thomas Hitzlsperger Vermögen – Vermögen Hitzelsperger 2021

Wie viel Geld hat Thomas Hitzlsperger?

Thomas Hitzlsperger Vermögen – Vermögen Hitzelsperger 2021

Wie viel Geld hat Thomas Hitzlsperger?