Gruppe A

Platz 1 – Liverpool

Trotz des etwas holprigen Starts in die Premiere League Saison ist der FC Liverpool weiterhin eine der besten Mannschaften Europas. Sollten Thiago, Konaté und Matip spätestens bis zur zweiten Hälfte der Gruppenphase zurückkehren, steht dem Gruppensieg nichts im Weg.

Platz 2 – Ajax Amsterdam

Der niederländische Hauptstadtverein konnte bereits mehrmals beweisen, dass sie es in der Königsklasse mit den absoluten Top-Mannschaften aufnehmen können.


Gruppe B

Platz 1 – Atlético Madrid

In den meistens anderen Gruppen wäre der kleine Bruder der Galaktischen vermutlich auf Platz 2 gerutscht, in einer Gruppe mit Porto, Leverkusen und Brügge sehen wir die Mannschaft von Diego Simeone jedoch knapp auf dem ersten Platz.

Platz 2 – FC Porto

Bayer Leverkusen hat vermutlich den namentlich stärkeren Kader, auf Grund des schwachen Starts in der Bundesliga bekommt jedoch Porto von uns den Vorzug.


Gruppe C

Platz 1 – FC Bayern

Fünf Jahre ist es her, dass der FC Bayern das letzte Mal seine Gruppe nicht gewonnen hat – daran wird sich auch in der Todesgruppe nichts ändern.

d

Platz 2 – FC Barcelona

Vorher das Geld kommt weiß niemand so wirklich, die Katalanen haben sich allerdings tatkräftig auf dem Transfermarkt verstärkt und gehen als Geheimfavorit in dieses Turnier.


Gruppe D

Platz 1 – Tottenham

Tottenham hat im zweiten Jahr unter Conte einen Sahnestart erwischt und wird in einer Gruppe ohne zweite Top-Mannschaft sich den Gruppensieg schnappen.

Platz 2 – Eintracht Frankfurt

Einfach wird es keinesfalls, wir denken trotzdem der amtierende Europa-League-Sieger sich gegen Marseille und Lissabon durchsetzen kann.

d

Gruppe E

Platz 1 – AC Milan

Die erste kleine Überraschung in dieser Prognose. Wir denken, dass der AC Milan da weiter macht wo er letztes Jahr aufgehört hat und am Ende der Gruppenphase auf Platz 2 steht.

Platz 2 – FC Chelsea

Eine Mischung aus Unruhe im Verein, Verletzungsproblemen und wackelnde Ergebnisse in der PL mindern unsere Erwartungshaltung an den FC Chelsea in der kommenden UCL-Saison.


Gruppe F

Platz 1 – Real Madrid

Der Verlust von Casemiro schmerzt zwar ein wenig, der amtierende Sieger der Königsklasse wird seinen Titel jedoch trotzdem um alles verteidigen wollen.

Platz 2 – RB Leipzig

Gute Transfers, durchwachsener Start in die Saison – der zweite Platz sollte jedoch definitiv möglich sein.


Gruppe G

Platz 1 – Manchester City

In unserem Favoritencheck hatten wir die Citizens bereits als Nummer Eins geführt, mehr muss daher nicht erwähnt werden.

Platz 2 – Borussia Dortmund

Siehe RB Leipzig. Eine weitere Blamage wie die der letzten Saison wird der BVB um alles vermeiden wollen.


Gruppe H

Platz 1 – PSG

Paris Saint Germain ist die heißeste Mannschaft Europas und daher auch unsere Wahl für den Gruppensieg.

Platz 2 – Benfica Lissabon

Unser zweiter Hot-Take: Lissabon schlägt auch dieses Jahr wieder eine vermeintliche Top-Mannschaft aus dem Turnier und zieht in K.o.-Runde ein.


 

*Die Rechte an allen Fotos in diesem Artikel liegen bei AP Photos*

Über den Autor
Von
picture

Linus studiert derzeit im 4. Semester Sportwissenschaft an der Technischen Universität München. Seit März absolviert er im Rahmen seines Studiums sein Pflichtpraktikum bei mmc sport in München.

Neben Fußball interessiert er sich insbesondere auch für Handball und Basketball.

Verwandte Beiträge

England – Deutschland: Preview Nations League 

Deutschland - Ungarn: Preview Nations League

Die Titelfavoriten der Topligen

Die verrücktesten Fußball-Rekorde

FC Bayern - FC Barcelona: Preview Champions League