Uli Hoeneß
Geburtsdatum: 5. Januar 1951 Beruf: ehemaliger Fußballprofi
Geboren in: Ulm Teams: FC Bayern München, 1. FC Nürnberg
Nationalität: deutsch Größe: 181cm 
Familienstand: verheiratet Kinder: 2

Als Fußballer musste er seine Karriere verletzungsbedingt früh beenden. Hoeneß war ein begnadeter Stürmer und schoss viele Tore für die Bayern sowie die deutsche Nationalmannschaft. Sein Talent als Manager ist aber nicht weniger klein.

 

Doch wie viel hat der Macher des FC Bayern München in seiner langen Karriere verdient? 888sport gibt euch die Antwort auf diese Frage!

Karriere

Ulrich „Uli“ Hoeneß wurde am 5. Januar 1952 als Sohn eines Metzgermeisters in Ulm geboren. Schon in frühem Alter begann er beim VfB Ulm Fußball zu spielen. Das Talent von Uli Hoeneß wurde schnell erkannt, weswegen er zum SSV Ulm 1846 wechselte.

Dort wurde er mit 15 Jahren Kapitän der Schülerauswahl des DFBs. Mit 17 Jahren wurde Hoeneß als Stammspieler des SSV Ulm Torschützenkönig. Der FC Bayern München wurde auf den jungen Stürmer aufmerksam und verpflichtete den Schwaben 1970.

 

Beim heutigen Rekordmeister gehört Hoeneß schnell zur Stammformation, in der seine Mitspieler Franz Beckenbauer, Paul Breitner, Sepp Maier und Gerd Müller hießen. Der FC Bayern dominierte fortan die Bundesliga, bis 1976 gewann Hoeneß mit den Münchner einmal den DFB-Pokal, drei deutsche Meisterschaften sowie dreimal den Europapokal der Landesmeister (heute Champions League). Auch in der Nationalmannschaft konnte Hoeneß alles gewinnen, was es zu gewinnen gab. Er wurde 1972 Europameister und zwei Jahre später bei der Heim-WM Weltmeister mit der deutschen Nationalmannschaft.

 

Der steile Karriereweg von Uli Hoeneß nahm dann 1979 ein jähes Ende, als der Ulmer seine Profilaufbahn frühzeitig beenden musste. Mit nur 27 Jahren beendete er aufgrund eines irreparablen Knorpelschadens im rechten Knie seine Fußballerkarriere. Der FC Bayern beschäftigte Hoeneß aber weiterhin an und er wechselte vom Feld ins Management.

 

Hoeneß führte neue Marketing-Strukturen bei den Bayern ein und generierte somit zusätzliche Millionen-Gewinne. Dabei ließ er sich vom Sport-Merchandising der USA inspirieren. Unter Uli Hoeneß entwickelte sich der FC Bayern München zum Branchen-Primus in Deutschland und holte mehrere Male den Pokal wie die Meisterschaft.

 

Die Reihe der Titelgewinne der Bayern unter Hoeneß ist sehr lang. Einer der größten Erfolge Hoeneß´ ist jedoch die Allianz Arena. Das moderne Fußballstadion wurde 2005 fertiggestellt und zur Saison 2005/06 in Betrieb genommen. Nach über 30 Jahren als Manager des FC Bayern wurde Hoeneß 2009 zum Präsidenten und in den Aufsichtsrat des Münchner Vereins gewählt.

 

Gemeinsam mit seinem ehemaligen Mitspieler und Freund Karl-Heinz Rummenigge machten sie den FC Bayern München zu einer international anerkannten Top-Marke im Fußball. Weltweit genießt der FC Bayern hohes Ansehen, was auch auf die Arbeit des Doppelgespanns zurückzuführen ist.

2013 begann das schlimmste Kapitel im Leben von Uli Hoeneß. Von der Staatsanwaltschaft in München wurde er der Steuerhinterziehung angeklagt und 2014 im Verlauf des Prozesses zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren und sechs Monaten verurteilt. Während seiner Haftstrafe legte Hoeneß sämtliche Ämter beim FC Bayern nieder. Nach seiner vorzeitigen Haftentlassung 2016 wurde seine restliche Haftzeit auf Bewährung ausgesetzt und Hoeneß durfte das Gefängnis verlassen.

 

Im November 2016 kandidierte Hoeneß erneut als Präsident des FC Bayerns und gewann mit 98,5 Prozent der Stimmen, gleichzeitig wurde er auch wieder in den Aufsichtsrat berufen und übernahm dort den Posten des Vorsitzenden. 2019 trat er nicht mehr für die Wiederwahl an und ist seitdem nur noch Mitglied des Aufsichtsrats. Bei derselben Mitgliederversammlung, in der er seine Ämter zur Wiederwahl freigab, entschied die Versammlung Uli Hoeneß zum Ehrenpräsidenten des FC Bayerns zu ernennen.

Gehalt und geschätztes Vermögen

Uli Hoeneß ist über all die Jahre ein erfolgreicher Geschäftsmann gewesen und hat in verschiedene Unternehmen investiert. Er gründete beispielsweise die HoWe Wurstwarten KG zusammen mit einem Geschäftspartner. Laut eigenen Angaben kann das Unternehmen täglich bis zu 4 Millionen Rostbratwürste produzieren. Die Geschäfte der HoWe Wurstwarten KG leitet inzwischen der Sohn von Uli Hoeneß.

 

Als Spieler und Manager des FC Bayern Münchens hat Uli Hoeneß zudem über Jahre Gehalt vom Verein bezogen. Wie hoch das Gehalt als Spieler war, lässt sich heute nicht mehr genau nachvollziehen. Als Manager soll er aber jährlich mehrere Millionen verdient haben. Dazu kommen noch die Vergütungen als Vorstandsvorsitzender und später als Mitglied des Aufsichtsrats.

 

Das Gesamtvermögen von Uli Hoeneß wird im Jahr 2021 auf 300 Millionen Euro geschätzt. Damit gehört er wohl zu den reichsten Fußballmanagern in Europa. Ein Großteil davon geht aber wohl auf seine unternehmerischen Fähigkeiten zurück und sind nicht unbedingt durch den FC Bayern München entstanden.

Zukunft

Aktuell ist Uli Hoeneß im Aufsichtsrat des FC Bayern München beschäftigt und dort der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende. Als Ehrenpräsident und Aufsichtsratsmitglied ist Hoeneß immer noch regelmäßiger Gast bei Spielen des FC Bayerns.

 

Als Experte bei Spielen der Nationalmannschaft trat Hoeneß bei den Live-Übertragungen des Privatsenders RTL auf. Das Engagement als TV-Experte endete jedoch früher als geplant. Nach nur drei Spielen wurde bekannt geben, dass Hoeneß fortan nicht mehr als Fachmann auftreten wird. Für ihn ist fortan Lothar Matthäus vor der Kamera aktiv.

Privates und Sonstiges

Uli Hoeneß ist 1973 mit seiner Frau Paul verheiratet, gemeinsam hat das Paar zwei Kinder, eine Tochter sowie einen Sohn. Hoeneß ist auch Opa und hat vier Enkelkinder. Gemeinsam mit seiner Frau wohnt er sei 2006 in einem Haus in Bad Wiessee am Tegernsee.

Hoeneß überlebte er als Einziger einen Flugzeugabsturz und zog sich Brüche im Arm und Knöchel zu. Die anderen Insassen, der Pilot sowie der frühere Skirennläufer Wolfgang Junginger starben durch den Absturz des zweimotorigen Propellerflugzeugs. Hoeneß gibt heute an, dass er sich an diesen Unfall fast nicht mehr erinnern könne.

 

Sein jüngerer Bruder Dieter ist ebenfalls ein sehr erfolgreicher Fußballer gewesen und war jahrelang im Managerbereich tätig. Er spielte ebenfalls für den SSV Ulm und war ebenfalls für den VfR Aalen, VfB Stuttgart und dem FC Bayern München aktiv. Als Manager arbeitete er beim VfB Stuttgart, Hertha BSC und dem VfL Wolfsburg.

 

Der Sohn von Dieter Hoeneß, also Uli´s Neffe Sebastian Hoeneß ist Trainer in der Bundesliga. Nach erfolgreichen Zeiten in der Jugend und bei den Amateuren des FC Bayerns wechselte Sebastian Hoeneß zur Saison 2020/21 zur TSG Hoffenheim. Dort ist er seitdem Trainer und hat einen gültigen Vertrag bis 2023.

Seid ihr genauso heiß auf die Bundesliga wie Uli Hoeneß? Dann checkt doch gleich mal unsere Bundesliga-Quoten ab!

Alle Fußballwetten gibt’s hier!

* Die Rechte am Bild liegen bei Matthias Schrader/ AP Photos *

Über den Autor
Von
888sport

Hier im 888sport-Blog gibt es die besten Tipps unserer Wettexperten. Wer ist gut drauf? Wer kriegt die Kurve? Und wer macht den Abflug? Wir haben die Fakten. Und gerne auch mal eine klare Meinung über die verrückte Welt des Sports.

Verwandte Beiträge
Jens Lehmann Vermögen – Vermögen Lehmann 2021

Wie viel Geld hat Jens Lehmann?

Die besten deutschen Stürmer in der Geschichte der Bundesliga

Rückblick: Die besten deutschen Stürmer

Die besten deutschen Stürmer in der Geschichte der Bundesliga

Rückblick: Die besten deutschen Stürmer

Thomas Hitzlsperger Vermögen – Vermögen Hitzelsperger 2021

Wie viel Geld hat Thomas Hitzlsperger?

Thomas Hitzlsperger Vermögen – Vermögen Hitzelsperger 2021

Wie viel Geld hat Thomas Hitzlsperger?