LeBron James
Geburtsdatum: 30. Dezember 1984 Beruf: NBA-Profi
Geboren in: Akron, USA Team: Cleveland Cavaliers, Miami Heat, Los Angeles Lakers
Nationalität: USA Kinder: 3
Familienstand: Verheiratet Größe: 203cm

Wenn man über die NBA oder Basketball spricht kommt man an diesem Spieler nicht vorbei. Er ist anderen überlegen, er dominiert den Court und kann manchmal das Spiel alleine für sein Team entscheiden – eine lebende Legende eben.

Er macht den Unterschied und das führt seinen Verein meist ganz nah an die Meisterschaft heran. LeBron James ist der Michael Jordan des 21. Jahrhunderts. Die Los Angeles Lakers haben sich unter Anderem mit ihm ein Starensemble zusammengestellt, das sie nahezu unschlagbar macht.

Doch wie viel verdient der „King“ bei all dem Erfolg und wie sieht sein Kontostand aus? 888sport zeigt’s euch.

Der Weg zum Erfolg

Der Superstar wurde von seiner damals 16-Jährigen Mutter als Einzelkind in einem armen Viertel von Akron großgezogen. Sein Pflegevater brachte ihm in jungen Jahren das Basketballspielen bei und schon zu diesem Zeitpunkt stach sein Talent hervor.

Sowohl in der Grundschule, als auch in der High-School konnte es keiner mit LeBron aufnehmen. Als Zehntklässler maß er schon zwei Meter, er hatte Führungsqualitäten und einen unerbittlichen Drang zu Korb.

Diese Eigenschaften ermöglichten es James sein Team zur Ohio-Staatsmeisterschaft zu führen. Zu dieser Zeit entstand auch der bis heute währende Spitzname „King James“. Durch seine Erfolge weckte er natürlich postwendend das Interesse der NBA.

Ein wahrlicher Hype brach um den Amerikaner aus und somit traf James die Entscheidung die College-Ausbildung zu überspringen und sich stattdessen sofort zum NBA-Draft anzumelden.

Daraufhin wurde James sogar an erster Stelle von seinem Heimatteam, den Cleveland Cavaliers ausgewählt. Der Weg in die beste Basketballliga der Welt war vollbracht. 

Karriere

Der Small Forward blieb seinem Verein 7 Jahre lang treu und half den „Cavs“ maßgeblich dabei, der NBA-Meisterschaft ganz nahe zu kommen. 2007 zog James erstmals mit Cleveland ins Finale ein. Der Titel schien greifbar nahe, doch die San Antonio Spurs kannten keine Gnade und überrumpelten sie in der Serie mit 4:0.

Zwar wollte es für LeBron mit dem NBA-Titel noch nicht klappen, dafür gewann er im darauf folgenden Jahr mit der amerikanischen Nationalmannschaft Olympia Gold. Dieser Erfolg sollte sich 2012 wiederholen.

Die nächsten Jahre bei den „Cavs“ waren für den „King“ jedoch eine herbe Enttäuschung, denn dem Team gelang kein erneuter Finaleinzug. 2010 entschloss sich der Superstar dazu, bei den Miami Heat ein neues Kapitel aufzuschlagen.

Mit Teamkollegen wie Chris Bosh und Dwyane Wade standen die Chancen auf die Meisterschaft diesmal nicht schlecht. Zunächst musste man im Finale noch den Dallas Mavericks um Dirk Nowitzki klein beigeben, dann war die Zeit allerdings reif für LeBron und die Heat.

In den Jahren 2012 und 2013 holte das Team aus Florida den NBA Titel und „King James“ wurde in beiden Spielzeiten zum Most Valueable Player (MVP) gewählt. 2014 kam die überraschende Wende. Der King war back in town! LeBron wechselte zurück nach Cleveland.

2016 gelang ihm dort die wohl spektakulärste Meisterschaft seiner Karriere. Durch sein unglaubliches Talent und seine Magie führte er die „Cavs“ ins Finale und lag dort in der Serie mit 3:1 gegen die Golden State Warriors, die mit Top-Spielern gespickt waren, zurück.

Aber die Cavaliers schlugen nochmal zurück und schafften es tatsächlich die Serie zu drehen und sich somit die erste Meisterschaft seit 1964 zu sichern. Seit 2018 spielt das Ausnahmetalent nun für die LA Lakers. Zusammen mit Top-Star Anthony Davis führt der „King“ das Team an und macht es zu einer echten Waffe.

In der Corona-Saison 2020 gelang ihm mit den Lakers sein insgesamt vierter Titel. Der amtierender Meister gilt aber auch in dieser Saison als größter Anwärter auf die Trophäe. Darüber hinaus wurde James in seiner Karriere über 20 Mal in ein All-Star Team gewählt, stellte unzählige Scoring-Rekorde auf und wurde insgesamt vier Mal zum Finals-MVP gewählt.

Er ist damit ein Sportler, der in seiner Laufbahn alles erreicht hat und ohne Frage zu den größten Persönlichkeiten dieses Sports gehört.

Gehalt und geschätztes Gesamtvermögen

Dass ein solcher Weltstar eine Menge Geld verdient, ist natürlich klar. Er ist sogar der bestbezahlteste Spieler, den es in der NBA je gab. Aktuell verdient der „King“ bei den Lakers in etwa 37 Millionen.

Sein Höchstgehalt lag bereits über dieser Marke und datiert aus der Saison 2019/2020. Doch damit nicht genug: In zwei Jahren erhält das Jahrhunderttalent voraussichtlich knapp 45 Millionen Dollar. Schätzungen zufolge könnte er nach seinem Karriereende über 1,5 Milliarden Dollar verfügen.

Da mit seinem Gehalt noch andere Einnahmequellen verrechnet werden müssen, beläuft sich James Jahreseinkommen auf circa 80 Millionen Euro.

Auf der Bank hat er jedoch weitaus mehr, denn sein Gesamtvermögen wird aktuell auf 415 Millionen Euro geschätzt. Über Geld muss sich der viermalige NBA-Champion wahrlich nicht beklagen.

Andere Einnahmequellen

Bei einer Basketballlegende wie LeBron James ist es nicht unüblich, dass Unternehmen für Werbe- und Sponsorendeals Schlange stehen. Entsprechend vielseitig vermarktet sich der 36-Jährige auch. Bereits jetzt ist er eine Werbeikone.

Mittlerweile hat er schon für globale Firmen, wie beispielsweise McDonalds, Microsoft, State Farm, Coca-Cola oder Dunkin Donuts posiert. Sein bekanntester Partner ist allerdings Nike. Die Marke bot ihm einen Deal in einer Höhe an, die noch nie zuvor einem anderen Sportler angeboten wurde.

Bis heute harmoniert die Partnerschaft zwischen den beiden perfekt, da jeder davon profitiert. Man kann sich nur vorstellen welche Summen der „King“ jährlich alleine durch Werbeverträge einstreicht. Hinzu kommen seine Investitionen.

James hält nämlich ein Prozent der Anteile des Unternehmens Beats by Dre. Als dieses an Apple verkauft wurde, kassierte LeBron dafür etwa 30 Millionen US-Dollar. Nebenbei ist er zweiprozentiger Mitbesitzer des FC Liverpool.

Den Anteil erkauft sich der amerikanische Star für 6,5 Millionen Dollar; heutzutage hat sich der Wert verfünffacht. Damit ist und bleibt LeBron James ein Phänomen und ein weiteres Beispiel dafür, dass man es durch den Sport vom Tellerwäscher zum Millionär schaffen kann.

Hat LeBron bei euch auch das Basketballfieber ausgelöst? Dann checkt jetzt unsere NBA-Quoten ab!

Alle Basketballwetten gibt’s hier!

* Die Rechte am Bild liegen bei Troy Taormina / AP Photos *

Über den Autor
Von
Alex Hofmeister

Alex studiert Fußballmanagement an der HAM in Ismaning und absolviert seit Oktober ein freiwilliges Praktikum bei mmc sport in München.

 
Neben seiner großen Leidenschaft dem Fußball, interessiert er sich auch für Formel1 und Eishockey. 
 

Verwandte Beiträge
Rodman Vermögen – Rodman geschätztes Vermögen 2021

Wie viel Geld hat Rodman?

Die besten NBA-Spieler aller Zeiten

Die besten NBA-Spieler!

Scottie Pippen Vermögen – Pippen geschätztes Vermögen 2021

Wie viel Geld hat Pippen?

Dirk Nowitzki Vermögen - Nowitzki geschätztes Vermögen 2021

Wie viel Geld hat Nowitzki?

Michael Jordan Vermögen - Jordan geschätztes Vermögen 2021

Wie viel Geld hat Jordan?