eSport begeistert ein Millionenpublikum und füllt bei den professionellen Turnieren ganze Stadien und Arenen. 888sport zeigt euch die größten und bekanntesten eSport Turniere, die wohl jedem Fan des virtuellen Gamings ein Begriff sein sollten.

Alle Wetttipps gibt's hier!

ESL One

Die ESL One wird jedes Jahr mehrmals von der Electronic Sports League, einem Kölner eSport-Unternehmen ausgetragen. Das Unternehmen hat sich nicht nur auf ein spezielles Spiel ausgerichtet, sondern organisiert und veranstaltet Großturniere in den gängigsten eSport-Titeln wie CS:GO oder Dota 2.

Die ESL One ist dabei der größte Ableger der Turnierserie der ESL und findet sowohl in CS:GO, als auch in Dota 2 statt. Die ESL One: Cologne ist dabei das bekannteste CS:GO Event auf dem Erdball und füllt die Lanxess Arena Köln jedes Jahr bis auf den letzten Platz. Die Stimmung ist dabei eine der besten überhaupt im Bereich eSport Turniere.

Doch nicht nur in Köln findet eine ESL One statt: In den letzten Jahren waren auch Belo Horizonte in Brasilien oder New York Austragungsorte des Turniers. Und auch in Dota 2 hat das Event keinen geringeren Stellenwert - im Jahr 2017 war die ESL One: Hamburg ein Major-Turnier und mit 1.000.000 Dollar dotiert.

Der heilige Gral der CS:GO Profis: Die ESL One: Cologne

Intel Extreme Masters

Wie auch die ESL One ist sind die Intel Extreme Masters eine Turnierserie mehrerer eSport Titel - das große Aushängeschild der IEM ist aber CS:GO. Das Finale der Turnierreihe findet jedes Jahr im polnischen Katowice statt und lockt zehntausende Zuschauer in die Arena.

Neben der ESL One: Cologne gilt die IEM Katowice als beliebtestes eSport Turnier und kann mit einer großartigen Stimmung punkten, welche es nicht ohne Grund zu den beliebtesten zählen lässt. Doch nicht nur in CS:GO, sondern auch in StarCraft und League of Legends finden Intel Extreme Masters statt.

Die Zuschauer bei der IEM Katowice sorgen jährlich für eine ganz außergewöhnliche Atmosphäre.

Insgesamt findet die IEM auf drei Kontinenten statt: In Shanghai, Oakland, Gyeinggi und eben Katowice. Dabei kämpfen die eSport-Asse um ein Preisgeld von 1.373.750 Dollar - zu Beginn der Turnierserie im Jahr 2007 lag das Preisgeld bei nur 160.000 Dollar. Ein klares Beispiel dafür, wie der Hype um eSport in den letzten Jahren gestiegen ist.

League of Legends Championship Series

Im Gegensatz zur ESL One und den Intel Extreme Masters hat sich die LCS nicht auf mehrere Spiele, sondern nur auf League of Legends spezialisiert. Ins Leben gerufen wurde das Event dabei vom LoL Herausgeber Riot Games selbst.

Das Turnier ist ein Sommer- und ein Winterevent eingeteilt, sodass es zwei Mal im Jahr zu großen Finals kommt. Bei der europäischen Serie hieß der Sieger in den letzten Jahren zumeist fnatic. Im Finale 2018 siegte der Rekordsieger im Finale über die eSport Mannschaft des FC Schalke 04. Das Gegenstück in Nordamerika heißt Cloud9 oder Team Liquid. Die letzten Titel machten die beiden meistens unter sich aus. Natürlich könnt ihr auch bei der nächsten Austragung bei unseren LoL Wetten auf das Turnier wetten.

Über den Autor
Von
Moritz Knorr

Moritz studiert aktuell Medienkommunikation & Journalismus in Bielefeld und absolviert seit Oktober sein studentisches Pflichtpraktikum bei mmc sport in München. 
 
Sein Spezialgebiet ist der Fußball, doch auch in der NFL, der Formel 1 und Darts verfügt er über umfangreiches Wissen.
 

Verwandte Beiträge
Legenden leben lange: Die besten CS:GO Spieler aller Zeiten

Die besten CS:GO Spieler aller Zeiten

Bundesliga eSport: Vor der Konsole geht’s weiter!

Die besten CSGO Teams aller Zeiten

Alles, was du zum Wetten auf eSport wissen musst

Tipps für Wetten auf eSport

Alles, was du zum Wetten auf eSport wissen musst

Tipps für Wetten auf eSport